Sonntag, 22. Juni 2014

Tag 8


Start: Dannenberg - Dahlen Havelberg 85  Km
Noch ist es trocken, schauen wir mal für wie lange.
 Sind am überlegen, ob wir 250km Umweg fahren und uns Potsdam anschauen.
Haben alles heute gehabt: Regen Sonne und viel Wind, aber zum Glück Rückenwind . Am Abend ein Zimmer genommen , das war mal wieder ein Volltreffer , total schön. 
Später zu Fuß eine kleine Runde durch das Dorf gemacht, hat uns sehr gut gefallen und zufällig lag hier noch ein Cache :-) 

Tour wird erweitert nicht nach Potsdam, sondern nach Berlin und evtl. nach Polen. Warum nicht, die Zeit ist da.



Hier muss ich mich erst mal schlau lesen warum hier so viele Gräber sind ?!?!
An jedem Haus waren diese X oder Holzkreuze ?!?!


Jetzt bekomme ich aber Angst






?!?!?!?



Jetzt mußte ich erstmal ein Anwohner fragen
gelbe Holzkreuze = das Symbol des 
Gorleben Widerstands





 
Die Reise ging dann weiter.Haben ein wenig die Tour verlassen,warum ?

Vielleicht deswegen :-)
Das war was für den Harald und ich hatte den richtigen
Riecher das hier ein Cache liegt :.-)


Hier hat uns ein Bauer die Geschichte über diesen
Grenzstein erzählt,soviel Zeit habe ich nicht um
das wiederzugeben :-)



Nach der Bauern Geschichte ging es weiter und kamen an dieser
Brücke,  Fehlplanung ?!?!? 

Aber hat was,stand by me :-)


Ohhh, wir waren wieder auf den Elbeweg.die Zeit ist
uns weggelaufen bei soviel Abenteuer.Jetzt erstmal
ein Platz suchen.
Nix Campingplatz:Pension und das war hier mal so
richtig gut.



Bett and Bike ist immer eine tolle Sache

Schöner Garten



Top Zimmer












Heute habe ich mal den Chefkoch gemacht und Harald war der
Tellerwäscher.



Keine Kommentare:

Kommentar posten